Unternehmensberatung im Naturkosteinzelhandel:

Bioladen Beratung

Die Kommunikationsberatung Klaus Braun bietet als unabhängige Fachberatung ein breites Spektrum an Beratungsangeboten und individuellen Coachings für ökologisch ausgerichtete Handelsbetriebe.

 

Wir unterstützen insbesondere Einzelhändler und junge Unternehmen der Bio-Branche in den Tätigkeitsfeldern Wirtschaftlichkeit, Organisation und Marketing. Auch Herstellern und etablierten Betrieben stehen wir  bei wichtigen Entscheidungen und neuen Projekten zur Seite, und erstellen Analysen zur Struktur und Entwicklungen im Markt für ökologische Lebensmittel und Naturkosmetik.


Beratungsförderung: Kosten sparen mit der Bafa

Eine unabhängige Beratung hilft Betrieben gerade in kritsichen Phasen wie bei der Neugründung, in Expansionsprojekten oder während wirtschafltichen Schwierigketen die richtigen Weichen zu stellen! Der Input von außen vermindert Betriebsblindheit und liefert wertvolle Impulse für Veränderungen - daher gibt es für solche Prozesse auch Unterstützung aus öffentlicher Hand, die die Beratung auch für kleine Unternehmen bezahlbar halten..

mehr lesen

Betriebsvergleich-Endauswertung zeigt Marktentwicklung

Umsatzentwicklung Naturkosthandel

Der inhabergeführte Naturkosteinzelhandel durchläuft derzeit einen überall spürbaren Wandel: Die einfachen Zeiten ungehemmten Wachstums in allen Betrieben sind scheinbar vorbei. Die Endeauswertung unseres Betriebsvergleichs 2015 zeigt aber, dass sich gut geführte Betriebe auch bei steigender Kostenbelastung und zunehmender Konkurrenz durchaus wirtschaftlich gesund weiterentwickeln können...

mehr lesen

Bio-Fachhandel 2016: Umsatzdelle oder Trendwende?

Bio-Branche in der Krise?

Nach den aktuellen Auswertungen aus dem Umsatzbarometer erzielt der Naturkostfachhandel in den ersten sechs Monaten von 2016 einen Tagesumsatzplus von insgesamt 2,2 Prozent. Nachdem die Branche in den vergangenen Jahrzehnten lange auch zweistellige Wachstumsraten gewohnt war, stellt sich bei vielen Akteuren jetzt die Frage, was dieser vermeintliche "Wachstumseinbruch" denn mittelfristig zu bedeuten hat...

mehr lesen