BioFach 2013: Bio-Fachhandel wächst weiter

Pünktlich zur BioFach sind die ersten Auswertungen unseres ContRate-Betriebsvergleiches für 2012 online. Somit liegen für Händler und Hersteller schon jetzt aktuelle Zahlen für das abgelaufene Jahr vor. Demnach kann der Naturkostfachhandel weiterhin optimistisch in die Zukunft blicken...

Die aktuellen Trends und Entwicklungen im Fachhandel sind nicht nur für Einzelhändler von Bedeutung. Wenn Sie wissen möchten, wie sich die Umsätze und realisierten Aufschläge im Naturkost-Einzelhandel 2012 entwickelt haben, oder welche Veränderungen in den Kostenstrukturen und den einzelnen Warengruppen aktuell zu beobachten sind, finden Sie in unserem Kompendium die Antworten ausführlich und übersichtlich dargestellt. Einen ersten Eindruck zu den Trends und Herausforderungen für 2013 konnten wir jetzt schon auf der BioFach präsentieren:

Bundesweit kann sich der Bio-Fachhandel auch im abgelaufenen Jahr von der schwachen Umsatzentwicklung im LEH positiv absetzen und seine Erträge stabilisieren.Die Bioläden und Biomärkte schließen das Jahr flächenbereinigt mit einem Umsatzzuwachs von 4,0 Prozent ab. Die Zuwächse verteilen sich annähernd gleichmäßig auf die Sortimente, die Dominanz der Frischesortimente bleibt bestehen, das Naturwarensegment wächst etwas schwächer. Die Naturkosmetik erzielt in 2012 einen Umsatzanteil von 6,1 Prozent.

Ein positives Signal für die Wirtschaftlichkeit der Naturkostgeschäfte ist, dass die realisierte Handelsspanne in 2012 über 33 Prozent gehalten werden kann. Das führt in Verbindung mit einer leichten Erhöhung der Gesamtkosten zu einem durchschnittlichen Betriebsergebnis von knapp 7 Prozent des Jahresumsatzes. 

Wir wünschen allen Händlern dass das Jahr 2013 ähnlich positiv verläuft! Wie Sie als Einzelhändler am Betriebsvergleich teilnehmen erfahren Sie hier.


Datenquelle: Auf der Basis detaillierter Daten einer Vielzahl von Naturkost-Einzel­handelsbetrieben er­stellt die Kommunikationsberatung Klaus Braun seit vielen Jahren die ContRate©-Branchen-Betriebsver­gleiche für den Bio-Fachhandel. Aus den anonymisier­ten und kumulierten Ergeb­nissen werden be­trieb­liche Kenn­zahlen und Branchen­ent­wick­lungen ab­ge­leitet, nach unter­schied­lichen Kate­gorien zu­sam­men­ge­stellt so­wie Ver­gleiche zum Vor­jahr gezogen. Die unter­schiedlichen Aus­wer­tungen erl­auben eine hochaktuelle, um­fassende und präzise Be­urteilung der Ent­wickl­ungen im bundes­deutschen Naturkost-Einzelhandel.