Beratungsförderung: Kosten sparen mit der Bafa

Eine unabhängige Beratung hilft Betrieben gerade in kritsichen Phasen wie bei der Neugründung, in Expansionsprojekten oder während wirtschafltichen Schwierigketen die richtigen Weichen zu stellen! Der Input von außen vermindert Betriebsblindheit und liefert wertvolle Impulse für Veränderungen - daher gibt es für solche Prozesse auch Unterstützung aus öffentlicher Hand, die die Beratung auch für kleine Unternehmen bezahlbar halten..


Die Naturkostbranche steht heute angesichts stetig zunehmenden Wettbewerbs vor einer schwierigen Phase. Die Akteure müssen sich bewusst sein, dass ihre Erfolgsgeschichte mit jahrelangen hohen Umsatzzuwächsen schnell Vergangenheit sein kann, wenn sie sich jetzt nicht auf die absehbaren Marktenwicklungen einzustellen.

Ich brauche Hilfe – kann ich mir professionelle Beratung leisten?

Die Bio-Branche entwickelt sich stetig weiter, ständig drängen neue Unternehmen auf den Markt, und der Strukturwandel im Naturkost-Fachhandel setzt sich fort. bei Gründungs- und Expansionsprojekten, und gerade auch bei wirtschaftlicher Schieflage ist es daher ausgesprochen hilfreich, bei den wichtigen strategischen unternehmerischen Entscheidungen insbesondere Unterstützung durch professionelle Beratung zu holen. Es ist erfreulich, dass die Unternehmer hierfür auch auf finanzielle Unterstützung von staatlichen Stellen zurückgreifen können. Die Kommunikationsberatung Klaus Braun ist aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung und erfolgreichen Arbeitsweise für verschiedenste Förderprogramme gelistet, welche die Kosten für eine umfangreiche Beratung deutlich senken können.

Wie das abläuft? Ein Standardbeispiel aus der Praxis:

Die aktuelle Phase schwacher Umsatzzuwächse wird von einem Händler zum Anlass genommen den unternehmerischen Blick nach innen zu richten. Wir bekommen eine Anfrage ob wir ihn mit einer Beratung unterstützen können. In einem ersten Schritt werden die Situation, die Fragestellungen und die Ziele gemeinsam geklärt. Es wird dabei auch über Umfang, Ablauf und Kosten der Beratung gesprochen. Anschließend prüfen wir aktuelle Förderprogramme und empfehlen unserem Kunden, dass er bei der Bafa eine Förderung in Höhe von 1.500 Euro erhalten kann. Wir klärem mit ihm den formellen Ablauf und er stellt einen Antrag im Online Portal der Bafa. Nach Zusage der Förderung beginnt die eigentliche Beratung:

Zunächst erheben wir den Status Quo anhand von Zahlen, Daten, Fakten und entwicklen mit dem Kunden unterschiedliche Ansätze zur verbesserten Marktbearbeitung (Profil schärfen, Kunden akquirieren, Sortimente pflegen etc.) in mehreren Terminen (tw. vor Ort). Dabei ist vor allem wichtig, akribisch die Kosten im Laden unter die Lupe zu nehmen und die Spannenstrategie kritisch zu überprüfen - durch eine aktive eigene Kalkulation können auch in eher umsatzschwachen Phasen die Ertragseinbußen vermieden werden. Durch diese (geförderte) Beratung wird der Händler in die Lage versetzt erfolgreicher mit seinen Sortiment umzugehen und ein (nachhaltig) besseres Betriebsergebnis zu erzielen, was in einem Bericht entsprechend niedergeschrieben wird. Auf dieser Basis gibt die Bafa dann die Förderung frei.

Beratungsförderung mit der Bafa

Je nach Inhalt und Ziel der Beratung kann der Ablauf natürlich sehr unterschiedlich sein. Wichtig ist aber, dass die Frage der Förderung vor Beginn der eigentlichen Arbeit thematisiert wurde. Denn in einigen Fällen (wie zum Beispiel bei der Bafa) ist es eine formale Grundbebindungung für die Förderung, dass der Antrag gestellt wurde BEVOR die Beratung begonnen hat.


Bafa Beratung: Förderung unternehmerischen Know-hows ab 2016

Mit dem neuenProgramm der Bafa (seit 2016) lassen sich die eigenen Kosten für eine Beratung je nach Situation, Beratungsart und Standort um bis zu 90% senken:

 

Wer wird gefördert?

1. Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind - („Jungunternehmen“)

2. Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung - („Bestandsunternehmen“)

3. Unternehmen, in wirtschaftlichen Schieflagen - („Unternehmen in Schwierigkeiten“)

 

Was wird gefördert?

Coaching-Maßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit – also beispielsweise die Implementierung eines monatlichen Controllings, Wirtschaftlichkeitsplanungen oder Maßnahmen zur persönlichen Weiterentwicklung als Unternehmer.

 

In welchem Umfang wird gefördert?

Das Bafa übernimmt bis zu 50% (in neuen Bundesländern bis zu 80%) des Beraterhonorars. Das bedeutet, dass bei einem Beratungsvolumen von beispielsweise 3.000€ bis zu 2.400 € in den neuen Bundesländern bzw. 1.500 € in den alten Bundesländer von der Bafa bezuschusst werden.

 

Welche Kosten müssen selbst getragen werden?

Die Selbstbeteiligung beinhaltet den nicht förderfähigen Eigenanteil am Honorar sowie die Mehrwertsteuer des gesamten Rechnungsbetrags, die als Vorsteuer komplett abzugsfähig sind!

 

Details hierzu finden Sie auch direkt auf der Homepage der Bafa!


Neben dieser BAFA-Förderung gibt es auch unterschiedlichste regionale Förderstrukturen zur finanziellen Unterstützung von Betriebsberatungen. Die Kommunikationsberatung Klaus Braun ist bei verschiedenen Institutionen unterschiedlicher Bundesländer gelistet. Gerne informieren wir Sie, welche konkreten Anlaufstellen und Programme für Ihre Situation geeignet sind.

 

Sprechen Sie uns an!