News für Naturkosthändler: Der KBKB-Blog


Aktuelle Nachrichten von Klaus Braun, Simon Döring, Karin Lösch

Immer auf dem Laufenden: Neben immer wieder aktuellen Beiträgen zu relevanten Fragestellungen aus dem Naturkostfachhandel informieren wir hier auch über Seminartermine, Beratungsangebote, und die wichtigsten Nachrichten aus der Branche für unsere Kunden.

 

Sie können die Informationen aus dem Blog der Kommunikationsberatung Klaus Braun natürlich auch ganz bequem regelmäßig per Mail beziehen.


-> Weiter zur Newsletter-Anmeldung


Aktuelle Beiträge:


4 Wochen produktives Chaos: Umzug erfolgreich abgeschlossen!

Wer schon mal einen Privat- oder Büroumzug miterlebt hat, der weiß, dass es sich hierbei um eine hochkomplexe Angelegenheit handelt, welche im Optimalfall eine frühzeitige und professionelle Planung erforderlich macht. Wir konnten unsere relativ spontanen Umzugspläne aufgrund der Verkettung glücklicher Umstände innerhalb von vier Wochen (von der Idee zum Einzug) meistern können. Hier gibt es ein paar Eindrücke...

 

"WAS" kommt "WANN" und "WO" hin?

Die Räume streichen, die Elektrik installieren und die Möbelpacker betellen - alles will richtig getimt und organisiert werden. Doch bei einem Büroumzug bereiten oft nicht nur die logistischen Herausforderungen des Transports Magenschmerzen. In drei Jahrzehnten und den damit verbundenen Hunderten von Beratungsmandaten und Erfagruppentreffen im Frühjahr und Herbst haben sich viele Unterlagen angesammelt. Es gibt auch Unterlagen zu unserer regelmäßigen Teilnahmen als Referenten auf der BioFach oder die Mitarbeit bei diversen Projekten wie das Marktdatenprojekt. Es existieren bei uns für jeden Vorgang diverse Unterlagen in sogenannten Handmappen für die Vorbereitung und Durchführung der vielen Seminare zu den Themen Wirtschaftlichkeit, Kalkulation, Sortimentsoptimierung oder auch nicht zu vergessen seit fünf Jahren zum aktuellen Thema Facebook Marketing. Außerdem haben wir eine sehr aufwendige und seit Jahrzehnten gepflegte Stichwortsammlung was doch einige Regalmeter Fläche in verschiedenen Büroräumen einnimmt. Die Frage ist also: Was muss eigentlich wirklich mit?

 

Die guten ins Töpfchen...

mehr lesen

Facebook-Inhalte im Bioladen (Teil 2): Servicepostings

Bioladen und Facebook - Simon Döring

"Facebook-Markting lebt von attraktivem Content" - aber was heißt das? Am Ende geht es darum, mit der Zielgruppe über Themen zu sprechen, die für Kunden und Händler auch wirklich relevant sind. Hier die richtige Mischung zwischen "Werbung" und "Smalltalk" zu finden ist nicht immer leicht. Im zweiten Teil dieser kleinen Beitragreihe möchte ich sie mit Beispielen und Ideen zum Thema "Servicepostings" inspirieren...


Vorneweg: Gibt es eine goldene Regel, welche Inhalte bei Facebook funktionieren, und was man besser nicht posten sollte? Meine Antwort lautet ganz klar: "Jein!" Natürlich stellt man nach etwas Beschäftigung mit dem Facebook-Algorithmus  fest, dass Postings mit hohen Interaktionsraten in der Ausspielung bevorzugt werden. Daraus zu schließen, dass man jetzt aber nur noch Bilder von süßen Katzen oder peinliche Live-Videos ins Netz stellen sollte um damit hohe Reichweiten zu erzielen, wäre aus Marketingsicht natürlich kontraproduktiv. Auf der anderen Seite werden standardisierte Werbebotschaften von den eigenen Fans nur selten oft kommentiert oder geteilt. Wir sollten also eine Faustformel zur Orientierung finden!

 

Meine goldene Regel lautet: Posten sollte kann man all das, was man auch im direkten Gespräch mit den Kunden erzählen würde. Was das dann alles sein kann, hängt sehr vom Inhaber und individuellen Stil des Ladens ab. Es zeigt aber vor allem, dass es nicht nur darum geht, platte Werbebotschaften zu präsentieren: Wie im Kundengespräch ist ein persönlicher Stil notwendig, um mit den eigenen Fans wirklich in einen Dialog auf Augenhöhe zu kommen. Allerdings sind ja auch gerade aktuelle Angebote immer wieder Gesprächsthema im Bioladenalltag, und sollten daher ihren Platz bei Facebook bekommen.

Facebook als Servicekanal: Sonderangebote und Bistroessen

mehr lesen

Zahlen, Daten, Fakten - Die aktuelle Branchenentwicklung

BioBranche - Umsatzentwicklung

Die Naturkost-Branche ist erwachsen geworden: Die Zeiten, in welchen ausschließlich "Weltverbesserer" und "Hardcore-Ökos" in Birkenstocks zu Bio-Lebensmitteln greifen, sind längst vorbei. Das ist im Kern erstmal eine überaus gute Nachricht - allerdings haben sich dadurch auch automatisch die Regeln am Markt geändert und die "Szene von früher" muss sich neuen Herausforderungen stellen...


"Bio" ist kein alternativer Trend - sondern ein Markt

Bio-Lebensmittel in Deutschland - Anteil
Quelle: AMI - Bild zum Vergrößern anklicken

Naturkost ist heute kein Nischenprodukt mehr: Der Anteil von Bio-Produkten an dem gesamten Lebensmittelumsatz in Deutschland liegt heute bei rund 5 Prozent, und immer mehr Akteure wollen etwas von dem immer größer werdenden Kuchen abbekommen. Wenn der Verbraucher heute bei Aldi, Edeka, Rewe und Co einkaufen geht, findet er an jeder Ecke Schilder, die ihn auf das (mehr oder weniger ernstgemeinte) Versprechen von "ökologischen, fairen und regionalen Lebensmitteln" aufmerksam machen wollen. Und die Menschen nehmen das Angebot aktiv und dankend an. So lag der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln in Deutschland im Jahr 2016 bei 9,48 Millionen Euro, und der traditionelle Lebensmitteleinzelhandel mit seinen knapp 36.000 Verkaufsstätten erzielte im Bereich "Bio" gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzzuwachs von etwa 15 Prozent. Das stärker werdende Bewusstsein bei vielen Menschen für eine gesunde und nachhaltige Ernährung führt also immer noch zu zweistelligen Wachstumsraten. Bis vor kurzem profitierte hiervon aber ausschließlich der Naturkostfachhandel, heute ist der Markt deutlich umkämpfter.

mehr lesen

Facebook-Inhalte im Bioladen (Teil 1): Woher Inhalte nehmen?

Bioladen und Facebook - Simon Döring

In Seminaren und Beratungen taucht bei Facebook-Einsteigern immer wieder eine Frage auf: Wie oft, und vor allem WAS soll ich denn da posten? Die Frage verwundert mich etwas, gibt es in einem Bioladen doch so viel, was für die Kunden von Interesse ist! Am Ende geht es um eine gute und kreative Mischung: In dieser kleinen Beitragreihe möchte ich sie mit konkreten Beispielen, Ideen und Hinweisen inspirieren...


Vorneweg: Gibt es eine goldene Regel, wie oft man bei Facebook Inhalte veröffentlichen muss, damit die Seite aus Kundensicht attraktiv ist? Meine Antwort lautet ganz klar: "Jein!" Ich lasse mich ungern auf eine allgemein gültige Zahl festlegen: Es bringt überhaupt nichts, sich jeden Tag zu einem oder zwei Postings zu zwingen, wenn man keine entsprechenden Inhalte hat. Auf der anderen Seite verpasst man aber vermutlich auch viele sinnvolle Kundenkontakte, wenn man nur einmal in der Woche das aktuelle Bistroangebot ins Netzwerk stellt.


Meine goldene Regel  lautet also: "Posten sollte man immer dann, wenn man auch etwas zu sagen hat!" Und das kommt in einem Bioladen meines Erachtens öfter vor, als man am Anfang vielleicht denkt. (Wenn sie mich doch auf eine Zahl festnageln wollen: 2-5 Postings pro Woche dürfen es schon sein!) Aber woher soll man die Ideen nehmen, wenn es gerade keine Aktion oder Verkostung gibt, die eine Nachricht an die Kunden wert ein könnte? 

Im Mittelpunkt der Kundenbeziehung: Produkte

mehr lesen

BioMessen 2017: Kostenfreie Kurzberatungen

Die BioMessen stehen wieder vor der Tür: Ende März findet die BioOst in Berlin und Anfang April die BioWest in Düsseldorf statt. Die Fachmessen haben sich als eine von allen Akteuren der Branche lebhaft genutztes Austauschforum auf Augenhöhe etabliert. In Kooperation mit den Veranstaltern bieten wir als besonderes Serviceangebot BioMessen auch im Frühjar wieder unsere kostenfreien Impulsberatungen für den Fachhandel an...


Professionelle Beratung hat bei vielen den Ruf teuer und vor allem sehr zeitaufwendig zu sein. Als etabliertes Beratungsunternehmen für den Naturkostfachhandel zeigen wir mit unserem Angebot auf den Biomessen, dass es auch anders geht: Wer sich mit uns austauschen möchte, konkrete Fragen hat oder sich einfach ein Bild über unsere Arbeit machen möchte kann sich jetzt für eine individuelle Kurzberatung anmelden.

Ihre Fragen - unsere Antworten: Praxisnahe Impulse auf der Messe

mehr lesen

...

Ältere Beiträge aus unserem Blog finden Sie in der Chronik

...


Erhalten Sie regelmäßig spannende Informationen für den Fachhandel aus unserem Blog: Zur Newsletteranmeldung