top of page

Michael Mayr (Vita Nova Reformhaus) im Interview

Aktualisiert: 4. Sept. 2023


Reformhaus versus Bioladen: Konkurrenz, Wettbewerb oder Verbündete? Die Bio-Branche hat ihre Ursprünge im letzten Jahrhundert. Im Prinzip ist sie vergleichbar mit der Reformhaus-Bewegung, die allerdings schon vor über 130 Jahren damit begonnen hat sich für eine "naturnahe Ernährung" zu engagieren. Simon hat über die beiden Brachen mit Michael Mayr gesprochen, und dabei sind sie auf einige spannende Fragen und Ansätze gestoßen...

 
 

Muss der Fachhandel in der Krise anders denken?

Für Michale Mayer sind zweistellige Umsatz-Steigungen, die der Fachhandel früher erlebte, nicht selbstverständlich. Sie sind ein Ausnahmezustand, sozusagen die Fetten Jahre die es auf Dauern nicht geben kann. Er denkt, dass die Reformhaus-Branche aufgrund ihrer Vergangenheit krisenerprobter ist als der Biofachhandel. Vertrauen ins Leben und in die richtigen Menschen im Unternehmen wird den Fachhandel durch die Krise bringen.

Was macht ein gutes Reformhaus aus? Die Menschen, die kompetent ausgebildet sind und Begeisterung nach außen tragen, sind der Erfolgsgarant für jedes Geschäft. Auch die Fachhandelsbranche kann stolz auf die vielen tollen Menschen und ihre Ideen sein, findet Michael Mayr.

Sollte man als Bioladen eine Gemeinwohlbilanz haben?

Für Michael Mayr ist die Reform- und Bio-Branche prädestiniert für ein neugedachtes Wirtschaftsmodell. Wenn wir alle in der Reform- und Bio-Branche gemeinwohlbilanziert wären, würden wir zusammen transparent nach außen auftreten und für ein besseres Wirtschaften in der Zukunft einstehen.


 

Du möchtest dich zu diesen oder weiteren Themen mit uns persönlich austauschen, dann schreibe uns gerne über das Kontaktformular eine Nachricht. Du bist herzlich eingeladen uns am Stand an den BioMessen zu besuchen um dich auszutauschen.




29 Ansichten0 Kommentare
bottom of page